Scroll to top
© 2020, IKLUP GmbH
Share

Wie alles begann

 

Wir hatten einen Hang…

So könnte die Geschichte der Sonnenhöfe beginnen.

Wir hatten einen Hang und eine Vision: Einen Lebensraum so zu gestalten, dass ein attraktiver Ort des Zusammenlebens, ein Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner entsteht, ein Platz, wo Menschen gerne leben, sich wohlfühlen und zuhause sind. Bei der Entwicklung des Projektes haben wir deshalb das Hauptaugenmerk nicht nur auf die Gestaltung der Häuser und individuellen Wohnräume gelegt, sondern darüber hinaus auch auf die Gemeinschaftsflächen. Denn dort spielt sich viel vom Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner ab und der Nutzen eines Immobilienprojektes wird vor allem sichtbar.

Entstanden sind sechs Höfe: Die vier Sonnenhöfe, deren Wohn- und Lebensbereiche südöstlich ausgerichtet sind, und wo am flacheren Teil des Hanges ein 5.000 qm großer Garten mit einem zentralen Sonnenhöfebaum, mit Platanen, Obstbäumen, Blüten- und Beerensträuchern, Wiesenblumen uvm entsteht. Platz genug um sich zu treffen, zu kommunizieren, zu spielen, um Nachbarschaft zu pflegen.

Der Lannachberghof, der fünfte Hof, war von Anfang an geplant. Als uns jedoch der Baugrund für einen sechsten Hof, den Sonnleitenhof, quasi in die Hände fiel, entschieden wir, beide Höfe von unserem Architekten neu entwerfen zu lassen.
Das Resultat kann sich im wahrsten Sinn des Wortes sehen lassen. Der Lannachberghof wird mit sieben barrierefreien Wohnungen in formschönem Design am Hangrücken der Lannachbergstraße stehen und sich auch in Richtung Westen mit Blick zur Koralpe öffnen.

Der sechste Hof heißt Sonnleitenhof, er grenzt an die Sonnleitenhofstraße und ist der östlichste der Sonnenhöfe. Sechs schöne Wohnungen entstehen hier. Im Fokus ist, wie bei allen anderen Höfen auch, die Kombination attraktiver Lebensräume mit Ruhe, Natur und herrlichem Ausblick, der sich hier von den Fischbacher Alpen bis zum Buchkogel in Wildon erstreckt.

Die Höfe fügen sich gemeinsam, aber nicht zusammen, als Einzelhäuser entlang des Hanges harmonisch in die Landschaft. Alle Wohnungen sind mit großen Balkonen, Terrassen oder Eigengärten ausgestattet und mit dem weitläufigen Garten für alle so orientiert, dass der Ausblick, der besonders und unverbaubar ist, zu jeder Jahreszeit im Mittelpunkt steht.